15. Dezember

Liebe Freunde der Skandinavischen Filmtage Bonns,

Weihnachten rückt auf leisen, aber doch beachtlichen, Sohlen näher. Bisher wurde schon an Weihnachtsbäumen geschnibbelt, gebacken was das Zeug hält, an Verlosungen teilgenommen und sich über weihnachtliche Mythen und Traditionen ausgetauscht.

Was haben wir noch nicht gemacht!? Richtig. Gebastelt. Wir kamen damit nicht umhin, eine kleinere – naja vielleicht doch ausgedehntere – Bastelstunde in die Wege zu leiten. Gemeinsame Aktivitäten fördern ja schließlich auch Zusammengehörigkeitsgefühl.

Die Endprodukte werden natürlich nicht an unsere eigenen Verwandten gesendet, sondern gelten zunächst einmal als kleine Aufmerksamkeit für unsere Sponsoren, Unterstützer, Förderer und Unter-die-Arme-Greifer, die es schon sind und es vielleicht noch werden (sollen).

Die Freude, vielleicht phasenweise Verzweiflung, aber auch Konzentration über das störrische Papier lassen sich bei unseren Bastlern vielleicht erkennen. Alles für die gute Sache.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.