16. Dezember

Pfefferkuchenrezepte gibt es viele, und Ausstechförmchen dafür auch. Aber etwas ganz besonderes werden die Plätzchen mit einem bunten Fensterchen. Das geht ganz einfach:

  1. Tüte mit bunten Bonbons kaufen
  2. Die Bonbons ohne die Tüte zu öffnen mit einem schweren Gegenstand zerstoßen
  3. Pfefferkuchenteig nach Anleitung zubereiten Plätzchen ausstechen und auf ein Backblech legen
  4. Mit einer sehr kleinen Ausstechform ein Loch in jedes Plätzchen stechen
  5. Bonbonbrösel in das Loch füllen
  6. Nach Anleitung backen

Die Bonbonstückchen schelzen im Ofen und füllen das Loch wie ein Kirchenfenster aus. Vollständig erkalten lassen, ehe man die Plätzchen vom Blech nimmt. Backpapier nicht vergessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.